Start-Training Lektion 7: Entdecker-Bibellesen

Download Arbeitsblatt 7: Entdecker-Bibellesen (Version 1.0)
Download Lektionsplan 7: Entdecker-Bibellesen (Version 1.0)

In unseren Treffen können wir vorbereitete Lektionen nutzen, aber wir können auch einfach die Bibel lesen. Dabei ist es entscheidend, dass wir nicht nur Wissen sammeln, sondern das Gelernte anwenden und es weitergeben.

Vorbild Esra

In Esra 7,10 lesen wir, wie der Bibellehrer Esra sich darauf konzentriert, drei wichtige Fragen zu beantworten:

  1. Was sagt der Bibeltext?
  2. Wie kann ich gehorsam sein?
  3. Wem erzähle ich davon weiter?

An diesen drei Fragen kannst du dich immer orientieren, egal ob du die Bibel alleine für dich oder gemeinsam mit anderen liest.

Das Entdecker-Prinzip

Gott hat uns sein Wort gegeben, damit wir nach seinen Vorstellungen leben. Vielen Menschen ist gar nicht bewusst, wie sehr ihr Denken von ihrer Weltanschauung oder bestimmten theologischen Lehren geprägt ist und sie auch die Bibel durch diese Brille lesen. Die Gefahr ist dann, dass ich die Bibel gar nicht lese, um davon zu lernen und sie anzuwenden, sondern nur, um meine Meinung bestätigt zu bekommen.
Stattdessen soll jeder lernen, die Bibel so wie sie ist ernst zu nehmen und aus ihr heraus (neu) zu entdecken, wie Gott ist und was er möchte. Das gemeinsame Entdecken in der Gruppe soll auch helfen, solche unreflektierten Prägungen oder Einseitigkeiten aufzudecken.

  • Schaut nur den Text selbst an, Querverweise etc. sind nicht erlaubt!
    Das ist wichtig, damit alle die gleichen Chancen haben und mitreden können, auch wenn sie noch nie zuvor Bibel gelesen haben. Außerdem ist diese Regel entscheidend, damit es wirklich ein „Entdecken“ und Lernen aus dem Text selbst wird.
    Einzige Ausnahme: Bezüge zu einem anderen Text sind erlaubt, wenn ihr diesen Text schon gemeinsam gelesen habt.
  • Um sicherzustellen, dass ihr auch wirklich aus dem Text lernt, kann jeder bei einer zweifelhaften Aussage nochmal nachfragen: „Wo lernst du das in diesem Text?“

Gott gibt uns seinen Heiligen Geist, damit er uns lehrt und uns hilft, Gottes Wort zu verstehen und entsprechend zu handeln.

Johannes 14,26: ________________________________________________________________
______________________________________________________________________________

Allgemeine Tipps

  • Bleibt bei der Bibelgeschichte und schweift nicht ab.
  • Konzentriert euch auf die Fragen und die Hauptaussagen, nicht auf Details.
  • Achtet darauf, dass jeder zu Wort kommt.
  • Arbeitet mit dem Heiligen Geist zusammen: Findet heraus, was der Bibeltext sagt, anstatt die „korrekten Antworten“ zu liefern.
  • Redet nicht über Politik.
  • Redet nicht über Religion (egal ob positiv oder negativ).
  • Keine langen Gebete in „religiös-komplizierter“ Sprache.
  • Kläre jedes Mal, wann und wo ihr euch wieder treffen wollt.

Das Entdecker-Bibel-Lesezeichen

Macht euch nun mit dem Lesezeichen mit den „Sieben Geschichten voller Hoffnung“ vertraut. Es enthält eine Auswahl an Bibelstellen, die gut geeignet für den Start ins Bibellesen sind. Nehmt die erste Bibelstelle und geht die Schritte 4-6 (Lesen, Nacherzählen und die Kopf-Herz-Hand-Fragen beantworten) durch.

Meine Ziele

Ich möchte mit diesen Personen ein Entdecker-Bibellesen anfangen:

Stift